Ansprechpartner

Norbert Hackmann (Leiter)

Ingrid Wegerhoff (Bildungsreferentin)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Fon: +49 (0) 7131 89809-101.-105, -106, -114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Aktuelles

Herzensgebet am Samstag

Das Herzensgebet steht im Mittelpunkt des
Vormittags zu Beginn des Advents: Das Achten
auf den Atem, das Sitzen in der Stille und
das innere Gebet bringen den Geist zur Ruhe.
Ursprung des Herzensgebets ist das Wort Jesu
an die Jünger, allezeit zu beten und darin nicht
nachzulassen. Es schenkt Menschen eine tiefe
Verbundenheit mit Gott, inneren Frieden, Trost
und Klarheit und eine große Gelassenheit für
das Leben im Alltag.

Eine Einführung in Sitzen in der Stille ist Vor-
aussetzung für die Teilnahme.

Sa | 1.12.2018, 10 – 12 Uhr
Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13, Heilbronn

Gunhild Riemenschneider,
Pfarrerin und Meditationslehrerin (Via Cordis)
Kurs-Nr.: 18268 | 10,-

_____________________________________

Theologiefrühstück
und Buchvorstellung

Savonarola – Michelangelo – Luther
Eine andere Reformation


Drei große reformatorische Gestalten werden
wie in einer Synopse nebeneinandergestellt.
Bisher begreifen viele Reformation als bloße
Konfessionsgeschichte.
Mit Savonarola wird ein
ganz neues Format, eine ganz andere Reform
grundgelegt, die ihre Auswirkungen auf die
anderen beiden großen Gestalten ausübt.
Zur Veranstaltung wird das neue Buch mit dem
gleichnamigen Titel von Prof. Nolte erstmals
vorgestellt.

Mo | 3.12.2018, 9.30 - 11.30 Uhr

Prof. Dr. Josef Nolte, Tübingen
Heinrich-Fries-Haus, Heilbronn
Kurs-Nr.: 18269 | 12,- € (inkl. Kaffee, Brezel)

____________________________________

Kunstfrühstück

Francisco de Goya (1746-1828)

Größter Maler Spaniens im 18. Jahrhundert

Als Hofmaler schuf der spanische Künstler
Francisco de Goya duftige, lockere Bilder aus der
Welt des Rokoko. Die Gruppenbildnisse Karls IV.
und seiner Familie gestaltete er mit schonungs-
loser Offenheit.
In den Bildern, in denen er die Schrecken des
Krieges festhielt, führte er die Geschehnisse
wie „Die Erschießung der Aufständischen in
Madrid“ von 1809 dramatisch und sachlich
zugleich vor Augen.
In seinem Spätwerk tritt das Fantastische zu
Tage, das die Moderne des 20. Jh. inspirierte.

Di | 18.12.2018, 10 - 11.45 Uhr


Heinrich-Fries-Haus, Heilbronn
Dr. Martina Kitzing-Bretz M.A., Kunsthistorikerin
Kurs-Nr.: 18271 | 12,- € (inkl. Brezel, Kaffee)

noch wenige Plätze frei!

_____________________________________

Vom Asylcafé zur „Brücke International“

In Zusammenarbeit mit dem ehrenamtl. Helferkreis,
der Arge Flüchtlingsarbeit und der Stadt wurde
nun ein neuer Ort gefunden.
Öffnungszeiten sind von 16.00 Uhr-18.00 Uhr.

Der Schwerpunkt soll Einzelfallhilfe und

Sprachbegleitung sein, dazu gehören z.B.
Behördengänge, Hilfe beim Ausfüllen von
Formularen, Verstehen von behördlichen Briefen,
Unterstützung beim Deutsch lernen und
bei Hausaufgaben.

Die Nachfolge des Asylcafés in der Fischergasse 6
bleibt strukturell beim
Freundeskreis Frankfurter Straße angebunden,
in welchem die keb Heilbronn Mitglied ist.

Ingrid Wegerhoff, keb HN Tel. 07131 89809-105