Femizide

Der Kurs ist abgeschlossen

Termin
Do., 16.11.2023
19:00 - 20:30 Uhr
Kosten
5,00 €

Femizide – Frauenmorde in Deutschland
Lesung und Gespräch mit Autorin Julia Cruschwitz

Julia Cruschwitz liest aus und diskutiert über „Femizide - Frauenmorde in Deutschland“, ihrem Buch, das 2022 im Hirzel Verlag erschienen ist.

In Deutschland wurden im Jahr 2021 113 Frauen von ihren (Ex-)Partnern getötet, so die Polizeistatistik. Und jeden zweiten Tag gab es einen Tötungsversuch - die Dunkelziffer dürfte noch viel höher liegen. Hunderte Kinder werden so jedes Jahr zu (Halb-)Waisen, viele sind Zeugen der Morde. Für das Buch zu Femiziden in Deutschland haben Julia Cruschwitz und Carolin Haentjes mit Wissenschaftler:innen, Kriminolog:innen, Polizist:innen, Sozialarbeiter:innen, Anwält:innen, Überlebenden, Zeugen und Angehörigen gesprochen und wissenschaftliche Studien analysiert. Ihr Buch zeigt: Femizide sind ein gesamtgesellschaftliches Problem, aber es gibt sinnvolle Wege zu einem besseren Schutz von Frauen vor männlicher Gewalt - wir müssen sie nur endlich beschreiten.

Do 16.11.23, 19 Uhr
Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13, 74072 Heilbronn
Julia Cruschwitz, Autorin
Kurs-Nr.: 23226
5,- € (oder nach Selbsteinschätzung)

Eine Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungswoche „Nein zu Gewalt an Frauen“
Eine Kooperation von Frauen helfen Frauen e.V., Leitstelle zur Gleichstellung der Frau - Stadt Heilbronn und keb Heilbronn

Kurstermine

Datum

16.11.2023

Uhrzeit

19:00 - 20:30 Uhr

Ort

Bahnhofstr. 13, Heinrich-Fries-Haus

Download der Kurstermine

Kursort


Bahnhofstr. 13
74072 Heilbronn

Referent:in

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.