Ansprechpartner

Norbert Hackmann (Leiter)

Ingrid Wegerhoff (Bildungsreferentin)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Tel:  07131 741 -1101, -1105, -1106, -1114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Kunst, Kultur und Literatur

Eine optische Revolution - Jan van Eyck

16.06.2020 10:00 bis 11:45 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Heilbronn
Rubrik: Kunst, Kultur und Literatur
Kurs-Nr.: 20169
Kunstfrühstück zum Jan van Eyck-Jahr 2020

Zeitgleich zur italienischen Frührenaissance
in Florenz vollzog sich in Flandern in den
südlichen Niederlanden eine Hinwendung
zum
Realismus in der Kunst.
Die flämischen Künstler begannen im
15.
Jahrhundert, die Möglichkeiten der mit
Öl
gebundenen Farbpigmente auszuschöpfen.
Faszinierende Details, sowie Tiefe und Trans-
parenz der Farbe wurden zum Charakteristikum
der frühniederländischen Malerei.

Als bedeutende Künstler, die in Kunstzentren

wie Brügge, Gent und Brüssel wirkten, sind

Roger van der Weyden und Jan van Eyck
zu
nennen.

Di 16.06.2020, 10 - 11.45 Uhr
Zusatztermin: Di 23.06.2020, 10 - 11.45 Uhr

Dr. Martina Kitzing-Bretz M.A.,
Kunsthistorikerin

Kursgebühr inkl. Backwaren, Kaffee


12.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht