Ansprechpartner

Norbert Hackmann (Leiter)

Ingrid Wegerhoff (Bildungsreferentin)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Tel:  07131 741 -1101, -1105, -1106, -1114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Kunst, Kultur und Literatur

Artemisia Gentileschi (1593-1654)

09.02.2021 10:00 bis 11:45 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13, HN
Rubrik: Kunst, Kultur und Literatur
Kurs-Nr.: 21115
Kunstfrühstück

Heroin des Seicento

 

Anlässlich der Ausstellung in der National Gallery London

Als erste Frau wurde Artemisia Gentileschi
1616 Mitglied der Zeichenakademie in Florenz
(accademia del disegno). Sie war im Atelier ihres Vaters,
eines Caravaggio-Schülers, in Rom geschult worden.
Die Künstlerin galt als Porträtistin ersten Ranges, konnte
an den Hof verkaufen und betrieb eine eigene Werkstatt
in Neapel. Ihr berühmtestes Bild zeigt Judith, die Holofernes
enthauptet. Die blutrünstige Darstellung gilt
als künstlerische Umsetzung einer eigenen Vergewaltigung,
die ihr im Alter von 18 Jahren von einem Mitarbeiter ihres Vaters
zugefügt wurde.

Di 9.02.2021, 10 - 12 Uhr

Dr. Martina Kitzing-Bretz M.A., Kunsthistorikerin

Kursgebühr inkl. Backwaren, Kaffee

12.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht