Ansprechpartner

Ingrid Wegerhoff (Leiterin)
Jürgen Häffner (Bildungsreferent)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Tel:  07131 741 -1101, -1105, -1106, -1114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Kunst, Kultur und Literatur

Ist Gott demokratisch?

30.11.2022 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Literaturhaus im Trappenseeschlösschen, Heilbronn
Rubrik: Kunst, Kultur und Literatur
Kurs-Nr.: 22241
Reihe „Über Gott und die Welt sprechen“ (Kooperation mit dem Literaturhaus HN)

Wie viel Religion verträgt der säkulare Staat?
Und wie viel an einer Demokratie verträgt die
Religion? Diese Fragen untersucht der inter-
national renommierte Ethiker und Philosoph
Otfried Höffe in diesem herausragenden Essay.
Die Begegnungen von Politik und Religion
bringen oft Konflikte mit sich, das Thema ist
höchst aktuell.
Schon Aristoteles verzichtete in seiner Moral-
und Politiktheorie vollständig auf Religion  
und Theologie. Es geht dem Autor um den
„Wert“ der Religion und um mögliche Gefah-
ren, die seitens der Religion und Religions-
gemeinschaften gegenüber der Demokratie
drohen können.
Otfried Höffe lehrte u.a. in Freiburg/Schweiz,
Zürich, Sankt Gallen und Tübingen, wo er die
Forschungsstelle Politische Philosophie leitet.

Mi 30.11.2022, 19 Uhr  

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Otfried Höffe, Tübingen,  
Leiter der Forschungsstelle Politische Philosophie  

Anmeldung über keb.heilbronn
weitere Informationen:  
literaturhaus.heilbronn.de, Tel. 562668

5.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht