Ansprechpartner

Ingrid Wegerhoff (Leiterin)
Jürgen Häffner (Bildungsreferent)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Tel:  07131 741 -1101, -1105, -1106, -1114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Kreativität / Sprache

Cyanotypie - Experimentell Schwarz-Weiß

16.09.2022 18:04 Uhr bis 23.09.2022 21:00 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13, Heilbronn
Rubrik: Kreativität und Sprache
Kurs-Nr.: 22204
Bilder erstellen wie anno 1842

Der Schwerpunkt wird das Cyanotypie-Verfahren (um 1842) sein.
Es werden spielerisch vorhandene Gegenstände oder Motive mithilfe
von Chemikalien, die angesetzt werden, auf Aquarellpapier gebracht.
Die Belichtung erfolgt mittels Infrarot-Licht, wobei auch die Sonne
genutzt wird. So entstehen Fotogramme.
Keine Vorkenntnisse erforderlich!
Am Freitagabend erfahren Sie alles Nötige für die weiteren Tage.
Ganz nebenbei lernen und arbeiten Sie mit allen Sinnen und
zaubern mit digitalen und analogen Umsetzungen beeindruckende
Ergebnisse (Unikate) mit einem gewissen Retro-Charme.
Ein großer Spaß mit verblüffenden Ergebnissen.
Im zweiten Teil des Workshops erlernen Sie die Umsetzung von
digitalen Farbbildern in SW-Bilder unter Zuhilfenahme von digitalen
Hilfsmitteln. Es kann eine eigene Kamera mitgebracht werden (vom
Handy bis zur Spiegelreflex oder Systemkamera) wie auch eigene
digitale Bilder (USB-Stick), welche dann in SW-Bilder umgesetzt werden.
Nach Möglichkeit bitte eigenes Laptop mit genügend freiem Speicher
mitbringen (für kostenfreie Bildbearbeitungssoftware).

Fr 16.9.2022, 18 - 20 Uhr  
Sa 17.9.2022, 9 - 15 Uhr  
Fr 23.9.2022, 16 - 21 Uhr  


Jürgen Häffner, Fotograf, Bildungsreferent keb HN  

Kursgebühr, inkl. Material, Getränke

 

75.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht