Ansprechpartner

Norbert Hackmann (Leiter)

Ingrid Wegerhoff (Bildungsreferentin)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Tel:  07131 741 -1101, -1105, -1106, -1114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Gesellschaft - Politik - Beruf

Denkfabrik „Was ist uns wichtig?“

02.02.2021 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr.13, Heilbronn
Rubrik: Gesellschaft und Politik
Kurs-Nr.: 21110
Interaktives Diskussionsformat für Bürgerinnen und Bürger Das Projekt „Was ist uns wichtig?“ veranstaltet überall in Deutschland offene Diskussionsveranstaltungen zu wichti- gen gesellschaftlichen Fragen. Das Besondere dabei ist das Format, das in Harvard entwickelt wurde: kein Vortrag, kein Podium – alle, die im Raum sind, diskutieren mit.

Wann kommt es schon einmal vor, dass ganz
normale Menschen zusammenkommen,
um gemeinsam über unsere Demokratie zu
diskutieren? Oder darüber, welche Rollenbilder
uns prägen und welche wir auf Dauer fördern
möchten?
Viel zu selten nehmen wir uns die Zeit, mit
anderen über diese wichtigen Fragen zu dis-
kutieren – und wenn, dann meist mit unseren
Freund*innen, die in vielen Fragen ohnehin un-
serer Meinung sind. Es sind keinerlei Vorkennt-
nisse erforderlich.

„Welche Rollenbilder für Frau und Mann sollen
unsere Zukunft  bestimmen?“

Rollenbilder prägen uns alle. Ist das gut oder
schlecht? Und was heißt es eigentlich, eine
Frau oder ein Mann zu sein? Darüber wollen
wir mit Ihnen diskutieren!

Di 2.02.2021, 19.30 - 21 Uhr

Moderator: Daniel Privitera, Frankfurt  

Eine Kooperationsveranstaltung der keb HN
mit der Stabsstelle für Partizipation und
Integration der Stadt HN, Stadtbibliothek HN,
Leitstelle zur Gleichstellung der Frau

2.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht