Ansprechpartner

Norbert Hackmann (Leiter)

Ingrid Wegerhoff (Bildungsreferentin)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Tel:  07131 741 -1101, -1105, -1106, -1114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Gesellschaft - Politik - Beruf

Macht Wirtschaft neu!

23.11.2021 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13, Heilbronn
Rubrik: Gesellschaft und Politik
Kurs-Nr.: 21269
Was Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften und Verbraucher*innen jetzt ändern sollten/müssten/könnten. Modelle und Vorschläge

Nach Corona wollen alle zurück zur Normalität.
Doch zu welcher Normalität?
Das Virus hat Probleme zum Vorschein
gebracht, die schon vor Corona die Welt
beherrscht haben: Acht Menschen besitzen
weltweit so viel wie die Hälfte der Menschheit;
eine Milliarde Menschen hungern, Flutkata-
strophen und Waldbrände zeigen die Folgen
der Erderwärmung, Millionen Menschen fliehen
aus ihrer Heimat, an den Finanzmärkten wird
gezockt wie eh und je. Auch in Deutschland
wächst die Kluft zwischen Arm und Reich. Der
Zusammenhalt der Gesellschaft ist bedroht.
Corona war auch ein Weckruf, diese Probleme
ernst zu nehmen.
Dabei gibt es Beispiele für eine gerechtere
Wirtschaftsweise, für einen gelingenden Klima-
schutz, für einen gerechten Welthandel.
Wirtschaft kann und muss neu gedacht werden.
Über solche Lösungsansätze und über das, was
wir alle dafür tun können, spricht der Ökonom
und Buchautor Wolfgang Kessler. Er war 20 Jahre
lang Chefredakteur der christlichen Zeitschrift
„Publik-Forum“.

Di 23.11.2021, 19 - 21 Uhr

Dr. Wolfgang Kessler, Wirtschaftspublizist

Kooperationsveranstaltung der keb HN mit
der Betriebsseelsorge Heilbronn und der
KAB - Katholische Arbeitnehmerbewegung

5.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht