Ansprechpartner

Ingrid Wegerhoff (Leiterin)
Jürgen Häffner (Bildungsreferent)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Tel:  07131 741 -1101, -1105, -1106, -1114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Kunst, Kultur und Literatur

Marie Curie und Mileva Marić - Zwei außergewöhnliche Wissenschaftlerinnen

07.11.2022 10:15 bis 12:00 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13, Heilbronn
Rubrik: Kunst, Kultur und Literatur
Kurs-Nr.: 22231
Literaturfrühstück

Marie Skłodowska wurde 1867 in Warschau
als fünftes Kind eines Lehrerehepaares unter
schwierigen familiären und wirtschaftlichen
Bedingungen geboren. Sie ist eine der wenigen
Frauen, die an der Universität zugelassen
werden. Ihre Briefe und Tagebücher gewähren
Einblicke in ein mühevolles, äußerst diszipli-
niertes Forscherleben. 1895 heiratet sie den
Naturwissenschaftler Pierre Curie, mit dem sie
zwei Töchter bekommt. 1903 erhält Marie Curie
gemeinsam mit ihrem Mann den Nobelpreis
für Physik, 1911 einen weiteren für Chemie.
Marie Curie war mit Albert Einstein und seiner
ersten Frau Mileva Marić (1875 – 1948 Zürich)
befreundet; Marić hatte ebenfalls als eine der
ersten Frauen Mathematik und Physik studiert,
stand aber immer im Schatten von Einstein.

Mo 7.11.2022, 10 - 12 Uhr  
Zusatztermin: Mo 14.11.2022, 10 - 12 Uhr  

Karin Schmöger, M.A.,  
Kunst- und Literaturhistorikerin  

Kursgebühr inkl. Kaffee, Backwaren

12.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht