Ansprechpartner

Norbert Hackmann (Leiter)

Ingrid Wegerhoff (Bildungsreferentin)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Tel:  07131 741 -1101, -1105, -1106, -1114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Gesellschaft - Politik - Beruf

Geraubtes Glück. Zwangsehen in unserer Gesellschaft

30.03.2020 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Heilbronn
Rubrik: Gesellschaft und Politik
Kurs-Nr.: 20139
Vortrag, Lesung und Diskussion mit der Autorin

Der Frauenrat Heilbronn in Kooperation mit den
Frauenräumen e.V. und der keb HN laden ein,
Frauenrechte, insbesondere Gewalt gegen Frauen,
in den Blick zu nehmen:
Zwangsehen und verheiratete Minderjährige sind
erneut in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung
gerückt.
Wie soll eine offene, demokratische Gesellschaft mit
solchen Ehen umgehen?
In ihrem neuen Buch „Das geraubte Glück“ macht sich
die Journalistin Rukiye Cankiran mit den Perspektiven
der Betroffenen vertraut und entwickelt daraus Ansätze,
die strukturelle Verbesserungen versprechen.

Mo 30.03.2020, 19 Uhr 

Rukiye Cankiran, Kulturwissenschaftlerin
und Journalistin 

5.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht