Gesellschaft - Politik - Beruf

„Religions go green“

17.10.2019 19:00 bis 20:30 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Heilbronn
Rubrik: Gesellschaft und Politik
Kurs-Nr.: 19226
Die Aktualisierung der Weltethos-Erklärung Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

2018 jährte sich die Verabschiedung der
Weltethos-Erklärung zu Werten und Normen,
die die meisten Religionen gemeinsam teilen,
zum 25. Mal. Zu diesem Anlass trat das Parlament
der Weltreligionen in Toronto zusammen, um
die Weltethos-Erklärung um eine 5. Weisung
zur „Nachhaltigkeit und Fürsorge für die Erde“
zu ergänzen.
Bereits im Jahr 2015 hatte Papst Franziskus in
seiner Enzyklika „Laudato Si“ die Dringlichkeit der
ökologischen Herausforderung beschrieben und als
gemeinsame Aufgabe der Religionen gekennzeichnet.
Welche ökologische Verantwortung ergibt sich aus
der Sicht der Religionen? Welche Möglichkeiten der
interreligiösen Zusammenarbeit gibt es?
Der Referent J. Frühbauer ist wissenschaftlicher
Mitarbeiter bei der Forschungsstätte der Evang.
Studiengemeinschaft Heidelberg e.V. im Bereich
Frieden und nachhaltige Entwicklung.

Do 17.10.2019, 19 - 20.30 Uhr

Dr. Johannes J. Frühbauer, Heidelberg

Eine Kooperation von rfp Religions for Peace-
Ortsgruppe Heilbronn-Franken und der
keb Heilbronn

5.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht