Ansprechpartner

Norbert Hackmann (Leiter)

Ingrid Wegerhoff (Bildungsreferentin)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Tel:  07131 741 -1101, -1105, -1106, -1114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Laufende Kursangebote

Wie lieb ist der liebende Gott?

18.10.2021 09:30 bis 11:30 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Heilbronn
Rubrik: Theologie / Spiritualität / Theologiefrühstück
Kurs-Nr.: 21249
Theologiefrühstück Der Widerspruch zwischen dem Übel in der Welt und Gottes Güte

Seit dem 1. November 1755 bebt der Boden unter
dem Christentum Europas. Das Erd- und Seebeben
von Lissabon vernichtete an Allerheiligen 30.000
Menschen und Dreiviertel der Stadt in Sekundenschnelle.
Die Aufklärer spotteten über das Christentum und seinen
Gottesglauben. Die Religionskritik wirkt bis heute unter-
strömig nach. Naturkatastrophen sind mit einem liebenden
Gott unvereinbar.
Dies wird seit Leibniz (1646 - 1716) das Theodizeeproblem
genannt: Lässt sich Gott angesichts der grauenvollen Übel
in der Welt noch rechtfertigen? Wie kann ein allmächtiger Gott
dulden, dass guten Menschen Böses widerfährt
(Hiobproblem)?

Mo 18.10.2021, 9.30 - 11.30 Uhr  

Dr. phil. Gerhard Elwert, Theologe,  
Kontemplationslehrer  


Kursgebühr inkl. Kaffee, Backwaren

12.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht