Ansprechpartner

Norbert Hackmann (Leiter)

Ingrid Wegerhoff (Bildungsreferentin)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Tel:  07131 741 -1101, -1105, -1106, -1114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Laufende Kursangebote

Der liebe Niemand ist an allem schuld

22.02.2021 09:30 bis 11:30 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13 - Heilbronn
Rubrik: Theologie / Spiritualität / Theologiefrühstück
Kurs-Nr.: 21120
Theologiefrühstück

Wie entsteht Schuld? Wie kommt sie in die Welt?
Was Schuld meint, erfahren Menschen innerpsychisch durch
Scham, Peinlichkeit und Gewissensbisse – allesamt nichts
zum Wohlfühlen. Unwohl ist einem auch bei Strafe, sozialer
Ächtung, Wiedergutmachung, Reue und Sühne, es sei denn,
man ist unsensibel.
Mythen und Religionen erzählen in ihrem Verständnis von Gott und Welt,
wie die Schuld entstand (z.B. Sündenfall, Erbschuld). Wer Schuld hat,
hat Werte verletzt. Seine Untat ist nicht akzeptabel.
Niemand bleibt unschuldig.
An diesem Vormittag wird nach dem Urgrund der Schuld und ihren
sozialen und persönlichen Folgen gefragt. Sie sind herzlich eingeladen,
dem Phänomen der Schuld, ohne zu urteilen, auf die Spur zu kommen.

Mo 22.02.2021, 9.30 - 11.30 Uhr

Dr. phil. Gerhard Elwert, Theologe,
Kontemplationslehrer

Kursgebühr inkl. Kaffee, Backwaren

12.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht