Ansprechpartner

Norbert Hackmann (Leiter)

Ingrid Wegerhoff (Bildungsreferentin)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Fon: +49 (0) 7131 89809-101.-105, -106, -114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Picasso und die Frauen II.

26.11.2019 10:00 bis 11:45 Uhr
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13, HN
Rubrik: Kunst, Kultur und Literatur
Kurs-Nr.: 19240
Kunstfrühstück

Als Geliebte und Muse, als Ehefrau und Lebens-
gefährtin spielten die Frauen an der Seite
von Picasso eine wichtige Rolle im Leben des
Künstlers.
Sie dienten als Modelle, und von Fernande Olivier
bis Jacqueline Roque lassen sich die Gefährtinnen
den einzelnen Stilphasen seines Werks zuordnen.
Im Kubismus zerbricht das Porträt als Spiegelbild
des Menschen.
Körper und Gesicht werden zu scherbenartigen
Fragmenten, die mit der Umgebung der
Frauenfigur verschmelzen. Mit den Porträts
hat Picasso Konflikte seiner Zeit, aber auch
Aspekte des Innersten der Frauen zum Ausdruck
gebracht.

Di 26.11.2019, 10 - 11.45 Uhr

Dr. Martina Kitzing-Bretz M.A., Kunsthistorikerin

Kursgebühr inkl. Gebäck, Brezel, Kaffee

12.00 €
Seminar buchen!
zurück zur Übersicht