Ansprechpartner

Norbert Hackmann (Leiter)

Ingrid Wegerhoff (Bildungsreferentin)

Carmen Engster-Meyer (Verw.)

Ariane Pontzen-Krusenotto (Verw.)


Fon: +49 (0) 7131 89809-101.-105, -106, -114
E-Mail: keb.heilbronn(at)drs.de

Aktuelles

Vom Asylcafé zur „Brücke International“

In Zusammenarbeit mit dem ehrenamtl. Helferkreis,
der Arge Flüchtlingsarbeit und der Stadt wurde
nun ein neuer Ort gefunden.
Das Café wird am 25.10.
in der Unterkunft der Mönchseestraße 83-85
seine Pforten neu öffnen.
Öffnungszeiten sind von 16.00 Uhr-18.00 Uhr.

Der Schwerpunkt soll Einzelfallhilfe und

Sprachbegleitung sein, dazu gehören z.B.
Behördengänge, Hilfe beim Ausfüllen von
Formularen, Verstehen von behördlichen Briefen,
Unterstützung beim Deutsch lernen und
bei Hausaufgaben.

Die Nachfolge des Asylcafés in der Fischergasse 6
bleibt strukturell beim
Freundeskreis Frankfurter Straße angebunden,
in welchem die keb Heilbronn Mitglied ist.

Ingrid Wegerhoff, keb HN Tel. 07131 89809-105


___________________________________

Erzählcafé 
-Erzähl mir Deine Geschichte!

Lesung einer Migrationsgeschichte, Gespräch,
Musik. Für Menschen, die aus anderen Ländern
nach Deutschland gekommen sind, und solche,
die gerne zuhören.Erenut wird eine Geschichte
eines Menschen mit Migrationshintergrund
erzählend vortragen:
Reiner Sachse aus Schlesien stellt seine Lebens-
geschichte an diesem musikalisch umrahmten Abend
zur Verfügung.

Di | 24.04. um 19.30 Uhr
Frank Lutz, Redakteur;
Angelika Hart,
Kommunikationstrainerin und
Schauspielerin;
Ingrid Wegerhoff,
Bildungsreferentin

Heinrich-Fries-Haus,
ahnhofstr.13, Heilbronn
Kurs-Nr.: 18123 | Eintritt frei

 

KunstfrühstücK
Peter Paul Rubens (1577–1640)

Malerfürst des Barock
Den Ruhm von Peter Paul Rubens begründen
um die 500 Werke, die heute in den großen
Museen Europas zu bewundern sind. Der
flämische Maler schuf im 17. Jh. Porträts,
Landschaften, Genrebilder, mythologische
Szenen und christliche Werke im Geist der
katholischen Kirche. Er verkehrte mit den Reichen
und Mächtigen der Welt und bewegte sich auf
der politischen Bühne seiner Zeit.

Di 24.04.2018, 10 - 11.45 Uhr
Heinrich-Fries-Haus, Heilbronn

Dr. Martina Kitzing-Bretz M.A.,
Kunsthistorikerin